Schlagwort: Sprache

Episode 7: Neophänomenologie, das Leibliche und die Pflege

Was Pflegende jenseits rationaler Kategorien wahrnehmen ist ernstzunehmen! Diesem Wahrgenommenen Raum zu geben, dafür plädiert meine Gesprächspartnerin Professorin Dr. Sabine Hartmann-Dörpinghaus. Mit der Neophänomenologie liegt ein Theoriegebäude vor, das hilft, Worte für das vermeintlich Unsagbare zu finden und dieses als legitime Wahrnehmung anzusehen. Mit der Kollegin unterhalte ich mich über die Bedeutung der Neophänomenologie und des Leiblichen für die Pflege und die Pflegebildung.

Weiterlesen